Regenbogenland - Innen und Außen

Innen

Die Räumlichkeiten der Einrichtung integrieren sich ebenerdig in das Gemeindezentrum der Paul-Gerhardt Kirchengemeinde in Düsseldorf -Unterbach.
Alle Räume sind im Gedanken der Inklusion barrierefrei.

Im Rahmen unseres U3 Um- und Erweiterunsbauss können nun in allen Räumen der Einrichtung die räumlichen Standarts des Landes NRW vorgehalten werden.

Die Spiel- und Lernorte der Kinder finden sich großflächig in Form von "Möglichkeitsräumen" im gesamten Haus angeordnet. Alle Bildungsbereiche der Bildungsrichtlinien NRW finden im Raumkonzept Berücksichtigung.

Spiel- und Bewegungslandschaften laden in allen Räumen zum bewegten Lernen ein.

Ansprechend gestaltete  Sanitär- und Wickelräume gliedern sich ebenso in unser Raumkonzept ein. Ein Wasser- Erlebnisbereich bereichert das Raum- und Spielangebot der Kinder.

Die Räume haben alle einen direkten Zugang zum naturnahen Außengelände.

Außen

Angrenzend an Wald und Feld gestalten sich Spiel- und Lernorte der Kinder in Form von Natur-Spiel-Räumen.
Mehrzweckspielflächen, u.a. zur Nutzung von Fahrzeugen, Spielbereiche Sand/Wasser, Spielbereich Experimentieren, Geräte-, Hügel-, und Abenteuerbereiche, Kommunikations-/Ruhebereiche, Rollenspielbereiche, Garten und Obstbaumwiese und ein Zahlengarten zur mathematischen Frühförderung nach Prof. Preiß, sind vor allem im Sommer Zentrum des täglichen Spiels.
Ebenso werden Spielplätze im Ort genutzt. Ausflüge und Exkursionen in der Umgebung gehören ebenso zu unserem Angebot.