Familienzentrum Offenbacher Weg - Innen und Außen

Innen

Lage:

Die Tageseinrichtung Offenbacher Weg mit Familienzentrum liegt in Düsseldorf-Eller in einer grünen Siedlung, angrenzend an den Stadtteil Oberbilk.

Architektur:

Der moderne zweigeschossige Bau wurde im Oktober 1998 eröffnet. Er ist umgeben von einem großzügigen Außengelände.

Räumlichkeiten:

Alle Räumlichkeiten sind hell und freundlich konzipiert. Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Büro zwei Gruppeneinheiten mit Nebenräumen und Sanitärbereich. Eine Küche, diverse Vorrats- und Abstellkammern und eine behindertengerechte Toilette sind ebenfalls vorhanden. Im Flur gehört ein Raumhaus zum Spielbereich.

Über eine große Treppe gelangt man ins Obergeschoss. Die beiden dort befindlichen Gruppeneinheiten mit Nebenräumen und Sanitärbereich werden durch Galerien aufgelockert.
Ein Mehrzweckraum mit Terrasse, ein Werkraum, ein Personalzimmer, Abstellräume und eine weitere Toilette für Erwachsene sind ebenfalls dort.

Außen

Die Tageseinrichtung verfügt über ein großes Außengelände. Es ist mit Bäumen, Sträuchern und Rasenflächen abwechslungsreich gestaltet. Es bietet den Kindern vielfältige Spiel- und Versteckmöglichkeiten.

Vor dem Gebäude gibt es ausreichend plattierte Flächen, die mit Sitzbänken und kleinen Kräuterbeeten aufgelockert sind.

In der rund angelegten Sandfläche ist eine Spiellandschaft mit Rutsche und Holzhaus installiert worden.

Durch eine Matsch- und Wasseranlage ist die Verbindung zu einem kleineren Sandbereich hergestellt. Das Außengelände wird regelmäßig, auch witterungsunabhängig genutzt.

Wir besuchen auch Spielflächen in der Umgebung.

Der öffentliche Spielplatz mit Bolzplatz in unmittelbarer Nachbarschaft wird gerne besucht. Ferner finden Unternehmungen zum Bürgerpark, zur "Buga" mit Streichelzoo und zum Eller Forst statt.