Familienzentrum Am Hackenbruch 29 - Eltern

Elternarbeit

Die Eltern der Kinder sind für uns die wichtigsten Erziehungspartner. Sie werden durch Aushänge an zentraler Stelle und an den Gruppenräumen, durch "Gruppentagebücher", durch Informationsschriften in der "Elternecke" und durch Elternbriefe, auch in verschiedenen Sprachen, informiert. Die Mitarbeiterinnen geben gerne persönlich Auskunft, außerdem besteht die Möglichkeit, nach Absprache in den Gruppen zu hospitieren. Bei Elterngesprächen, Elternnachmittagen und -abenden tauschen sich Eltern und Erzieherinnen über die Entwicklung der Kinder aus und beraten über optimale Fördermöglichkeiten. In den Elternmitwirkungsgremien wird überlegt, auf welche Art und Weise die Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder weiterentwickelt und belebt werden kann. Feste gehören zum festen Bestandteil des Hauses.
Die Eltern haben zahlreiche Mitwirkungsmöglichkeiten. Darunter fallen die Gremien Elternversammlung, Elternbeirat und Rat der Tageseinrichtung. Diese sind im Kinderbildungsgesetz Nordrhein-Westfalen festgeschrieben. Diese Vorgaben sind verbindlich und stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Arbeit dar.