Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Tersteegenstraße - Pädagogik

Pädagogisches Profil


In unserer Kindertagesstätte arbeiten wir nach dem pädagogischen Ansatz der offen gestalteten Pädagogik. Bei diesem, von den Kindern und Mitarbeitenden gelebten pädagogischen Ansatz, gestalten alle gemeinsam den Tag. Der Tagesablauf der Kinder wird durch selbstbestimmtes Handeln geprägt.

Die Kinder wählen im Tagesverlauf Spielort, Spielpartner und Materialien selbst aus.

Die pädagogischen Mitarbeitenden beobachten die Kinder. Durch einen ständigen Austausch der Mitarbeitenden werden Wünsche, Anliegen und Interessen der Kinder gesehen und darauf eingegangen. Die Kinder werden über Spielmöglichkeiten und Projekte in den einzelnen Funktionsräumen und dem Außengelände informiert und bekommen die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob sie diese Angebote wahrnehmen wollen.

Dieses gilt selbstverständlich auch für die jüngsten Kinder in der Tagesstätte. Voraussetzung ist eine  intensivere Begleitung durch die pädagogischen Mitarbeitenden, damit die jüngsten Kinder die Tagesstätte im vollem Umfang nutzen können.

Beschwerden, Änderungswünsche, Ideen der Kinder werden ernst genommen und es wird danach gehandelt. Gemeinsam werden Lösungen gesucht und Vorschläge der Kinder umgesetzt.

  • besondere Sprachförderung
  • Schwerpunkt Bewegung
  • Schwerpunkt Musik

Kooperation und Vernetzung

Die Tageseinrichtung für Kinder Tersteegenstraße kooperiert mit:

  • der Tersteegengemeinde
  • verschiedenen Grundschulen in der Umgebung
  • Familienzentrum Unterrath
  • Fachschulen für Sozialpädagogik ( Kita ist Ausbildungsstätte)
  • Weiterführenden Schulen
  • Jugendamt, Gesundheitsamt
  • Mundhygeniezentrum Düsseldorf
  • Stadt Düsseldorf
  • Landschaftsverband
  • Beratungsstellen
  • Heilpädagogische Ambulanz der Diakonie Düsseldorf