Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Südallee - Ev. Familienzentrum Urdenbach - Pädagogik

Pädagogisches Profil

Unsere Kita ist ein Bildungsort, an dem Kinder erste und vielfältige kognitive und soziale Erfahrungen machen können. Unsere Kinder sollen ganzheitlich für ihre Zukunft gestärkt werden, damit sie diese aktiv mitgestalten können. In diesem Zusammenhang ist es unter anderem unser erklärtes Ziel, den Kindern viele Bildungserlebnisse zu ermöglichen, die sie auf das Leben in einer spannenden, aber auch herausfordernden Welt vorbereiten. Als evangelische Tageseinrichtung möchten wir den Kindern und Eltern einen Lebensraum eröffnen, in dem die Vermittlung christlicher Grundwerte wie zum Beispiel Glaube, Liebe, Vertrauen und die Achtung allen Lebens und der Natur für sie auch im Alltag erleb- und erfahrbar werden. Gemeinsam gehen wir durch das Kirchenjahr, bereiten die kirchlichen Feste vor und feiern diese. Wir erzählen und vermitteln Kindern biblische Geschichten in kindgemäßer Form und binden diese situationsbezogen in unseren Alltag ein.

Im April 2018 haben wir die sogenannte "teiloffen gestaltete Pädagogik" eingeführt.

Bei uns erleben die Kinder eine feste Stammgruppe mit den dazugehörigen Erzieherinnen und Erziehern. Feste Gruppenrituale, wie der Morgenkreis oder die Geburtstagsfeiern bleiben erhalten. Während der aktiven Spiel- und Lernphase, und sobald sich die Kinder nach ihrer Eingewöhnung sicher fühlen, nehmen sie teil an der „offen gestalteten Pädagogik“. Die Kinder wählen aus den breit gefächerten Aktivitäten in den einzelnen Funktionsräumen und -bereichen, nach ihren Bedürfnissen, Interessen oder Vorlieben aus wo, womit und mit wem sie sich gerne beschäftigen möchten.

Die Partizipation der Kinder wird durch diesen Ansatz zusätzlich gestärkt. Die Aktivitäten und Projekte setzen sich zusammen aus den Bildungsvereinbarungen NRW, den Grundlagen des Trägers, den Bedürfnissen der Kinder und den Schwerpunkten der Kita.

Als Familienzentrum NRW verstehen wir uns als Ort der Begegnung und Bildung für Menschen im Stadtteil. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern entwickeln wir stetig neue und bedarfsorientierte Unter­stützungsangebote für Familien. Viele Menschen im Stadtteil kennen das  Evangelische Familienzentrum Urdenbach mit seinen Angeboten und nutzen sie aktiv.

Im September 2012 wurde unsere Einrichtung als ein "Haus der kleinen Forscher" durch die gleichnamige Stiftung ausgezeichnet.

  • Schwerpunkt Bewegung
  • Schwerpunkt Musik

Kooperation und Vernetzung

Eine sehr enge Bindung besteht an unsere Kirchengemeinde, die unsere Kita religionspädagogisch, theologisch und in Seelsorge betreut. Alle Kinder unserer Kita besuchen ganz regelmäßig die für sie von Herrn Pfarrer Köhler in Zusammenarbeit mit dem Kitateam gestalteten Kindergottesdienste in unserer Kirche. Das Erntedanksfest und den Adventsgottesdienst mit anschließendem Weihnachtsdörfchen feiern wir gemeinsam mit den Kindern, Eltern und Erziehern der Ev. Kita Hochstraße und der übrigen Gemeinde. 

Eine enge Kooperation besteht zur Gemeinschaftsgrundschule Südallee. In jedem Jahr bieten wir einen gemeinsamen Themen-Elternabend in Kooperation mit der efa in der Aula der Schule an. Die ausgewählten Themen sprechen Eltern von Kitakindern genauso an wie Eltern von Schulkindern. Die positive Gestaltung des gelingenden Übergangs von der Kita zur Grundschule ist uns ein großes Anliegen. Außerdem orientieren wir uns an den Sommerschließzeiten der OGS.

Weitere Kooperationen bestehen zu den einzelnen Kitas in Urdenbach und zur Grundschule Garather Straße.

Einmal im Monat besuchen die Kinder, die daran teilnehmen möchten, den Mehrgenerationenplatz an der Silcherstraße, um sich mit einem kleinen Kreis von Senioren und der Spielplatzpatin dort zum Spielen und Erzählen zu treffen.

Feste Kooperationspartner unserer Kita sind:

Evangelische Familienbildung (efa)

Diakonie Düsseldorf Evangelische Beratungsstelle Benrath

Diakonie Düsseldorf Tagespflege für Kinder

Evangelische Männerarbeit

Sprachgewandt - Praxis für Logopädie